DAMPF-VERSCHRAUBUNG MIT INNENGEWINDE UND KLEMME - STAHL VERZINKT

Anzeigen Bilder der Varianten in Tabelle

Verschraubung mit Innengewinde einschließlich Schlauchmuffe mit Schrauben ist für Dampfschläuche aus Gummi bestimmt.

Technische Parameter:

  • Arbeitsdruck: 18 bar
  • Dichtung: Frenzelit
  • Material Verschraubung: verzinkter Stahl
  • Material Klammer: Messing gepresst
  • Arbeitstemperatur pro páru: +210 °C
  • Arbeitstemperatur Heißwasser: +120 °C

Erfüllt die Normen:

  • DIN EN 14 423
  • Gewinde gemäß: ISO 228 / DIN 2999

Weitere Informationen:

  • Bei der Montage ist nicht nur der Innendurchmesser des Schlauchs, sondern auch die Wanddicke zu berücksichtigen, um die richtige Verschraubung wählen zu können
Detaillierte Beschreibung
Tabelle der Varianten
Detaillierte Beschreibung
Technische Dokumentation (1)
Dienstleistungen
Lesen Sie

Tabelle der Varianten


Best.-Code
Innengewinde
Für Schlauch
mit Abmessung
Gewicht
Verpackung
Ihr GHP
ohne MWSt*
Verfügbarkeit
auf Lager
01629013
G 1/2 13x6 mm 0,112 kg/Stk 1,00 Stk 52,066 €/Stk Detail
01629019
G 3/4 19x7 mm 0,631 kg/Stk 1,00 Stk 54,628 €/Stk Detail
01629025
G 1 25x7,5 mm 0,650 kg/Stk 1,00 Stk 62,893 €/Stk Detail
01629038
G 1 1/2 38x8 mm 1,930 kg/Stk 1,00 Stk 118,471 €/Stk Detail
01629050
G 2 50x9 mm 2,613 kg/Stk 1,00 Stk 144,008 €/Stk Detail

*) Die Preise verstehen sich zuzüglich der MWSt, gelten für Unternehmen. Detailliert über die MWSt-Abrechnung.

Detaillierte Beschreibung für: DAMPF-VERSCHRAUBUNG MIT INNENGEWINDE UND KLEMME - STAHL VERZINKT

Verschraubung mit Innengewinde einschließlich Schlauchmuffe mit Schrauben ist für Dampfschläuche aus Gummi bestimmt.

Technische Parameter:

  • Arbeitsdruck: 18 bar
  • Dichtung: Frenzelit
  • Material Verschraubung: verzinkter Stahl
  • Material Klammer: Messing gepresst
  • Arbeitstemperatur pro páru: +210 °C
  • Arbeitstemperatur Heißwasser: +120 °C

Erfüllt die Normen:

  • DIN EN 14 423
  • Gewinde gemäß: ISO 228 / DIN 2999

Weitere Informationen:

  • Bei der Montage ist nicht nur der Innendurchmesser des Schlauchs, sondern auch die Wanddicke zu berücksichtigen, um die richtige Verschraubung wählen zu können