KLEBER IM SPRAY TENSORGRIP® L17

Anzeigen Bilder der Varianten in Tabelle

Klebstoff im Spray TENSORGRIP® L17, oder auch Aerosol, eignet sich zum Verkleben von MDF, Sperrholz, Resopal.

Verwendung:

  • Kontakt-Sprühkleber auf Harzbasis
  • Manipulationsfestigkeit der Verbindung: 1 - 2 Minuten
  • Trockensubstanzgehalt: 28 - 30 %
  • Viskosität: 350 mPa*s
  • Scherfestigkeit: 1,034 Mpa
  • Zugfestigkeit (im Winkel 180 °): 0,172 Mpa
  • Arbeitstemperatur: -23 °C/+128 °C

Vorgehensweise beim Kleben mit Spray-Kleber

  • Die Oberfläche der zu verklebenden Teile muss frei von mechanischen Verunreinigungen, trocken und fettfrei sein
  • Das Aufspritzen erfolgt direkt aus dem Behälter aus einer Entfernung von etwa 10 - 20 cm senkrecht zur Oberfläche
  • Den Kleber in einer gleichmäßigen dünnen Schicht auf beide zu verklebende Flächen, auf eine der Oberflächen in vertikaler Richtung, auf die andere in horizontaler Richtung, d.h. im Endergebnis entsteht ein „Gitter“
  • Zuerst benetzen Sie die Ränder der zu verklebenden Fläche und warten Sie 1-3 Minuten ab
  • Anschließend benetzen Sie die gesamte Fläche zu 70 % mit einer gleichmäßigen dünnen Klebstoffschicht und warten Sie 1-3 Minuten ab
  • Die zu verklebenden Flächen etwa 2-4 Minuten lang fingerfest antrocknen lassen und dann kräftig aufeinanderpressen
Detaillierte Beschreibung
Tabelle der Varianten
Detaillierte Beschreibung
Technische Dokumentation (2)
Dienstleistungen
Lesen Sie

Tabelle der Varianten


Best.-Code
Volumen
Gewicht
Verpackung
Ihr GHP
ohne MWSt*
Verfügbarkeit
auf Lager
Produkt ist vorrätig
01929010
500 ml 0,511 kg/Stk 1,00 Stk 14,463 €/Stk Detail
01929020
22 l 17,000 kg/Stk 1,00 Stk 483,058 €/Stk Detail

*) Die Preise verstehen sich zuzüglich der MWSt, gelten für Unternehmen. Detailliert über die MWSt-Abrechnung.

Detaillierte Beschreibung für: KLEBER IM SPRAY TENSORGRIP® L17

Klebstoff im Spray TENSORGRIP® L17, oder auch Aerosol, eignet sich zum Verkleben von MDF, Sperrholz, Resopal.

Verwendung:

  • Kontakt-Sprühkleber auf Harzbasis
  • Manipulationsfestigkeit der Verbindung: 1 - 2 Minuten
  • Trockensubstanzgehalt: 28 - 30 %
  • Viskosität: 350 mPa*s
  • Scherfestigkeit: 1,034 Mpa
  • Zugfestigkeit (im Winkel 180 °): 0,172 Mpa
  • Arbeitstemperatur: -23 °C/+128 °C

Vorgehensweise beim Kleben mit Spray-Kleber

  • Die Oberfläche der zu verklebenden Teile muss frei von mechanischen Verunreinigungen, trocken und fettfrei sein
  • Das Aufspritzen erfolgt direkt aus dem Behälter aus einer Entfernung von etwa 10 - 20 cm senkrecht zur Oberfläche
  • Den Kleber in einer gleichmäßigen dünnen Schicht auf beide zu verklebende Flächen, auf eine der Oberflächen in vertikaler Richtung, auf die andere in horizontaler Richtung, d.h. im Endergebnis entsteht ein „Gitter“
  • Zuerst benetzen Sie die Ränder der zu verklebenden Fläche und warten Sie 1-3 Minuten ab
  • Anschließend benetzen Sie die gesamte Fläche zu 70 % mit einer gleichmäßigen dünnen Klebstoffschicht und warten Sie 1-3 Minuten ab
  • Die zu verklebenden Flächen etwa 2-4 Minuten lang fingerfest antrocknen lassen und dann kräftig aufeinanderpressen

Dienstleistungen