3D-Wasserstrahlschneiden

Dank der 3D-Schneidetechnologie können wir für Sie dreidimensionale Objekte und atypische Formen herstellen. Das 3D-Schneiden und Bearbeitung mit dem 3D-Wasserstrahl wird meistens beim Schneiden von kompakten Gummis, Glas, Stein, Metall, Textit, Polyurethan, Teflon und Keramik angewendet.

Das Schneiden der 3D-Formen kann nur unter einer Bedingung erfolgen – das Material muss beim Schneiden flach liegen, darf nicht gewellt sein. Bei Materialien, die sich nach dem Auflegen auf die Unterlagsplatte wellen, kann man die geforderte Präzision des 3D-Schnittes nicht gewährleisten. Zum Beispiel bei Produkten aus abriebfesten Gummis mit Fase verwenden wir Material mit einer Dicke von 20, 25 und 30 mm Gummiplatten, die flach hergestellt und gelagert wurden.

Qualitůt und Rechtwinklichkeit des Schnitts beim Wasserstrahlschneiden

  • Den größten Nutzen dieser Technologie stellt der 3D-Schneidkopf mit automatischem Fasenausgleich dar, der einen Schwenkbereich von +/- 50° hat. 
  • Dank diesem können wir sowohl die Innen- als auch Außenkegel, aber auch andere Formen mit kontinuierlicher Innen- und Außenfase schneiden. 
  • Bauwerker und Fliesenleger nutzen unsere Dienstleistung, weil man beim Schneiden von Fliesen und Verkleidungen mit dem Wasserstrahl das Material anfasen kann (sog. Gehrungsschnitt). Dank der präzisen Verarbeitung entfällt die Notwendigkeit, Aluminium- oder Kunststoff-Eckleisten zu verwenden. 

Kontaktieren Sie uns

Materialabmessungen

Unsere Möglichkeiten, Flächenmaterialien mit der 3D-Technologie zu schneiden, wurden erweitert, so dass wir in der Lage sind, Material in einer Größe von 2×3 m zu schneiden.

Detail Schneidekopf

Den Unterschied zwischen dem 2D- und 3D-Schneiden mit Drehkopf kann man am besten auf der nachfolgenden Abbildung sehen.

3D-Schneiden mit Wasserstrahl - Detail Drehkopf

3Dschneiden mit Wasserstrahl bei GUMEX