Serienmäßiges Ausstanzen aus technischen Kunststoffplatten

Wenn Sie große Mengen an präzisen Stanzteilen, wie Dichtungen, Unterlegscheiben oder anderen Artikeln aus steiferen Materialien (wie technische Kunststoffe einschließlich Teflon) brauchen, nutzen Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unsere Serienproduktion bietet.

Produkte aus technischen KunststoffplattenUnsere Abteilung der Auftragsproduktion aus technischen Kunststoffen verwendet eine elektrisch gesteuerte automatische Stanzpresse SANSON BABY F1, die in der Lage ist, einen ausreichenden Druck zum Ausstanzen von steiferen Materialien zu entwickeln. Sie hat sich nicht nur beim Ausstanzen von Schablonen in verschiedenen Formen, Stanzteilen für Werbe- und Designelemente aus weicheren Kunststoffen bewährt, sondern auch für Stanzteile aus hochfesten und harten technischen Kunststoffen, die als mechanisch beanspruchte Maschinenteile einsetzbar sind.

Kontaktieren Sie uns

Wir fertigen Stanzteile aus den folgenden Kunststoffen an:

  • Polyethylen (PE)
  • Polyamid (PA)
  • Polyvinylchlorid (PVC)
  • Polypropylen (PP)
  • ABS
  • Teflon (PTFE)

Was wird am häufigsten ausgestanzt:

  • Flache Formdichtungen
  • Dichtungen mit Selbstklebeetikett
  • Kreisringe für Flanschdichtungen
  • Rechteckige und runde Unterlagen
  • Atypische kundenspezifische Dichtungen

Mit unserer Stanzpresse können wir auch das von Ihnen bereitgestellte Material ausstanzen:

  • Wir fertigen Probestanzteile vom gelieferten Muster an
  • Basierend auf diesem Test erstellen wir für Sie ein Preisangebot

Welche Vorteile ergeben sich aus der Verwendung der automatischen Stanzpresse für Ihren Auftrag:

  • Schnelle Produktion und geringerer Preis eines einzelnen Stanzteils.
  • Hohe Zuverlässigkeit in Bezug auf die Wiederholbarkeit des Stanzzyklus.
  • Präzisions-Stanzteil (+/- 0,2 mm).
  • Glatter Schnitt – es entstehen keine Grate wir z.B. beim Wasserstrahlschneiden.
  • Optimal sind 5000 Stück und mehr Stanzteile in einem Auftrag, daher ist diese Technologie für die Serienproduktion geeignet.

Einschränkung für die Verarbeitung technischer Kunststoffe mit der Stanzpresse:

  • Dicke des ausgestanzten Formteils: 0,1-5 mm
  • Maximale Breite des zu bearbeitenden Materials: 1650 mm
  • Maximale Abmessungen eines Stanzteils: 490 × 490 mm
  • Minimaler Durchmesser eines ausgestanzten Lochs: 5 mm (bis zu 5 mm ist eine Test erforderlich)
  • Minimaler Radius: ab 1 mm
  • Ausgestanzter Formteil aus Kunststoff erfordert größere Abstände zwischen den einzelnen Teilen, was zu mehr Abfall führt als andere Materialien führt.

Verlauf der Stanzoperation bei technischen Kunststoffplatten

Verlauf der Stanzoperation bei technischen Kunststoffplatten

In unserer Serienproduktion stanzen wir nicht nur technische Kunststoffe, sondern auch andere Materialien (z.B. Gummis). Wodurch unterscheidet sich die Abwicklung eines Auftrags beim Ausstanzen von flachen Materialien mit der Stanzpresse vom Zuschneiden auf einem Plotter?

Wir können mit Kunststoffen arbeiten – wir können auch in großen Serien Kunststoff schnell und präzise schneiden/ausstanzen!